Integrierte Rahmenpläne

Hauptmerkmal integrierter Rahmenpläne ist deren Bearbeitung durch unterschiedliche Disziplinen. Die Bereiche Städtebau, Nutzungsstrukturen, Freiraum, Energie und Mobilität werden als gemeinsame Aufgabe begriffen und Konzepte und Maßnahmen unter Beachtung der Wechselwirkungen gemeinsam erarbeitet. Hierzu gehören Städtebauliche Rahmenpläne nach Baugesetzbuch, Integrierte Stadtentwicklungskonzepte ISEK nach Städtebauförderung ebenso wie Integrierte Quartierskonzepte gemäß Kfw-Programm 432. 

Rahmenplanung Landesgartenschau Ulm 2030


2020 - 2022 |  mit asp architekten, Stuttgart und Treibhaus Landschaftsarchitekten, Hamburg

nominiert zum Deutschen Städtebaupreis 2023 

Auftraggeberin: 
Stadt Ulm

Integriertes Stadtentwicklungs-konzept (ISEK), "Südlicher Bischofshut" in Würzburg 

2019 - 2021 | mit Umbaustadt, Berlin und Freiraumpioniere, Weimar

Auftraggeberin: 
Stadt Würzburg

Integrierte Rahmenplanung für den neuen Stadtteil Freiburg Dietenbach 

2018 - 2020 | mit K9 Architekten, Freiburg und Latz + Partner LandschaftsArchitekten, Kranzberg 

Auftraggeberin:
Stadt Freiburg

Darmstadt weiterdenken - Masterplan Darmstadt 2030+


2017 - 2019 | mit SHP Ingenieure, Hannover

Auftraggeberin: Wissenschaftsstadt Darmstadt

Weitere Projekte

Created with Sketch.

Masterplan BOSCH-Werk Schwieberdingen
seit 2021 | mit asp Architekten, Stuttgart und Treibhaus Landschaftsarchitekten, Hamburg
Auftraggeber: Robert Bosch GmbH  


Integriertes Quartierskonzept Derendingen Ost in Tübingen

2022 - 2023 | mit ebök GmbH, Tübingen
Auftraggeberin: Stadt Tübingen


Städtebauliche Rahmenplanung für das neue Quartier Kleinescholz in Freiburg - Baustein Mobilität
2020 - 2021 | mit Dietrich Untertrifaller Architekten, Bregenz und Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen
Auftraggeberin: Stadt Freiburg 

Fortschreibung des Mobilitätskonzeptes für die Mathildenhöhe im Rahmen der Welterbebewerbung 

2020 - 2022
Auftraggeberin: Stadt Darmstadt

Städtebauliche Rahmenplanung für das neue Quartier Kleinescholz in Freiburg - Baustein Mobilität
2020 – 2021 | mit Dietrich Untertrifaller Architekten, Bregenz und Ramboll Studio Dreiseitl, Überlingen
Auftraggeberin: Stadt Freiburg 


Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) für das Gebiet "Zentrale Altstadt" und Vorbereitende Untersuchung (VU) für das Gebiet "Zentrale Fußgängerzone" in Regensburg
2019 - 2022 | mit UmbauStadt, Wien
Auftraggeberin: Stadt Regensburg 

Vorbereitende Untersuchungen (VU)  für den südlichen "Bischofshut" in Würzburg 

2019 - 2022 | mit UmbauStadt, Berlin und freiraumpioniere landschaftsarchitekten, Weimar

Auftraggeberin: Stadt Würzburg

Integriertes Quartierskonzept (iQK) für den Stadtteil Oßweil in Ludwigsburg
(nach KfW-Programm 432)

2019 - 2020 | mit ebök Planung und Entwicklung GmbH, Tübingen | ufit Umweltforschungsinstitut, Tübingen | AVAT Automation GmbH, Tübingen
Auftraggeberin: Stadt Ludwigsburg 

Energetisches Quartierskonzept (eQK) für den Stadtteil  Hasenleiser in Heidelberg 
(nach KfW-Programm 432)

2019 – 2020 | in Kooperation mit ebök Planung und Entwicklung GmbH, Tübingen, ufit Umweltforschungsinstitut, Tübingen und KliBa gGmbH, Heidelberg
Auftraggeberin: Stadt Heidelberg 


Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) und Vorbereitende Untersuchung (VU)  für den Stadtteil Stadelhofen in Konstanz 

2018 - 2020 | mit UmbauStadt, Wien
Auftraggeberin: Stadt Konstanz 

Integriertes Stadtentwicklungskonzept ISEK Lorsch

2018 – 2019 | mit UmbauStadt, Frankfurt und planquadrat, Darmstadt
Auftraggeberin: Stadt Lorsch 


Integriertes Quartierskonzept (iQK) "Berufliches Schulzentrum Reutlingen" in Reutlingen (nach KfW-Programm 432)
2017 - 2018 | mit ebök Planung und Entwicklung GmbH, Tübingen
Auftraggeberin: Stadt Reutlingen

Integriertes Stadtentwicklungskonzept Woogsviertel - Kapellplatzviertel ISEK in Darmstadt

2017 – 2018 | mit UmbauStadt, Frankfurt und Institut Wohnen und Umwelt IWU, Darmstadt
Auftraggeberin: Stadt Darmstadt 


Verkehrsuntersuchungen zur städtebaulichen Rahmenplanung der Konversionsflächen im Quartier IV und V / Hubland in Würzburg
2017 | mit planquadrat, Darmstadt
Auftraggeberin: Stadt Würzburg 


Verkehrlicher Rahmenplan Mathildenhöhe in Darmstadt - Konzept zur Bewerbung als Unesco-Weltkulturerbestätte
2015 - 2017
Auftraggeberin: Stadt Darmstadt 


Innenentwicklung von Gewerbegebieten - Oberursel Süd
2014 | Mitwirkung am Modellprojekt PIG des Regionalverbandes Frankfurt/Rhein-Main
Auftraggeber: Regionalverband Frankfurt/Rhein-Main 


Integriertes Stadtentwicklungskonzept ISEK Hemsbach
2011 - 2013 | mit Eichler+Schauss (Federführung) und Büro Franz-Ökologie und Landschaftsplanung, Darmstadt
Auftraggeberin: Stadt Hemsbach 


Ortsentwicklungskonzept OEK Ohmenhausen in Reutlingen
2012 - 2013 | mit Planungsgruppe Darmstadt
Auftraggeberin: Stadt Reutlingen 


Städtebauliche Rahmenplanung "Bahnhof/ Bahnstadt in Weiden" 

2011 - 2013 | mit pesch partner architekten, Stuttgart (Federführung), Dr. Acocella, Lörrach, OBERMEYER GmbH, ARCADIS Gmbh
Auftraggeberin: Stadt Weiden 

Rahmenplan Mannheim-Jungbusch - Fortschreibung Teilbereich Verkehr

2011 – 2012 

Auftraggeberin: Stadt Mannheim 


Rahmenplanung Konversionsflächen Darmstadt/ Bessungen-Süd - Städtebau, Freiraum und Verkehr
2010 - 2011 | mit BS+, Frankfurt, Dittmann+ Komplizen, Frankfurt
Auftraggeberin: Stadt Darmstadt 

Städtebauliches und verkehrliches Entwicklungskonzept Bahnhofsplatz in Bad Homburg
2010
Auftraggeberin: Stadt Bad Homburg 


Entwicklungskonzept Elsenfeld mit integriertem Verkehrskonzept
2008 - 2010 | mit Stadtplan Skoupil
Auftraggeberin: Marktgemeinde Elsenfeld 

Verkehrsuntersuchung Dorotheenstraße zum vorliegenden städtebaulichen Konzept
2008
Auftraggeberin: Stadt Bad Homburg 

Entwicklung südliches Stadtzentrum in Tübingen
2008 

Auftraggeberin: Stadt Tübingen 


Verkehrsuntersuchung Glemsstraße/Bauernstraße in Ditzingen
 im Rahmen der Sanierung Stadtmitte

2007

Auftraggeberin: Stadt Ditzingen 


Verkehrskonzeption B-Plan Siemensstraße - Schuckertstraße in Ditzingen
2007
Auftraggeberin: Stadt Ditzingen

Verkehrsuntersuchung Bessungen - Klappacher Straße in Darmstadt

2006 – 2007
Auftraggeberin: Stadt Darmstadt 


Machbarkeitsuntersuchung zur städtebaulichen und verkehrlichen Entwicklung des Bahnhofumfeldes in Oberursel
2005 - 2006

Auftraggeberin: Stadt Oberursel

Städtebaulicher und verkehrlicher Rahmenplan für den Bereich Osttangente in Babenhausen
2004 | mit Stadtplan Skoupil, Darmstadt
Auftraggeberin: Stadt Babenhausen 

Verkehrsuntersuchung zur städtebaulichen Entwicklung im Gebiet südlich der Knappschaftsklink in Püttlingen

2004 – 2005
Auftraggeberin: LEG Saar - Landesentwicklungsgesellschaft Saarland GmbH 


Integrierte Rahmenplanung zur Entwicklung der Mollerstadt in Darmstadt
2003 - 2004 | mit Rittmannsperger + Partner GmbH
Auftraggeberin: Stadt Darmstadt 

Verkehrsuntersuchung zur städtebaulichen Entwicklung der Marktgemeinde Zell am Main 
2003 – 2004 

Auftraggeberin: Marktgemeinde Zell am Main 

Entwicklungsstudie Interkommunales Gewerbegebiet Höchberg-Eisingen-Kist
2002 – 2004 | mit Prof. Martin Schirmer, Würzburg; Werkgemeinschaft Freiraum, Nürnberg und Prof. Bernd Kogel, Karlsruhe
Auftraggeberin: Gemeinden Höchberg, Eisingen, Kist 


Städtebaulicher und verkehrskonzeptioneller Planungsbeitrag zum Burelli-Tunnel in Heidelberg

2002 – 2003 | mit Stadtplan Skoupil, Darmstadt
Auftraggeberin: Heidelberger Druckmaschinen 

Verkehrsuntersuchung Hauptbahnhof Heidelberg - Funktionale und verkehrliche Auswirkungen der geplanten städtebaulichen Entwicklung 
2002
Auftraggeberin: Stadt Heidelberg

Entwicklungskonzept Innenstadt Wesseling
2001 | mit Sieverts, Knye-Nezcas, Agnes, Trautmann (S.K.A.T.) Architekten und Stadtplaner, Bonn
Auftraggeberin: Stadt Wesseling 


Städtebaulicher und verkehrskonzeptioneller Planungsbeitrag zur Nord-Ost-Umgehung Darmstadt - Teilgebiet Ostbahnhof

2001 | mit Stadtplan Skoupil, Darmstadt
Auftraggeberin: Stadt Darmstadt 

Rahmenplanung Mannheim-Jungbusch - Verbindungskanal
2001 | mit raumbuereau, Stuttgart
Auftraggeberin: Stadt Mannheim 

Rahmenplanung Gießen-Schlangenzahl

2001 | mit Eichler, Schauss und Breithaupt und c-cop, Darmstadt
Auftraggeberin: Stadt Gießen 


Rahmenplanung Erfurt Nord - Großwohnsiedlungen Berliner Platz und Moskauer Platz
2000 | mit Sieverts/Trautmann/Knye-Neczas, Bonn; Ursula Stein, Frankfurt und Werkgemeinschaft Freiraum, Nürnberg
Auftraggeberin: Stadt Erfurt 

Verkehrsuntersuchung zum städtebaulichen Entwurf für das Baugebiet "Auf dem Hempler"
2000
Auftraggeberin: Stadt Bad Nauheim