Masterpläne Mobilität

Masterpläne Mobilität sind Rahmenpläne zur verkehrsträgerübergreifenden Gestaltung des Verkehrs in einer Kommune unter Berücksichtigung der städtebaulichen Struktur und der Nutzungsstruktur. Sie sollen Aussagen zu Zielen und Qualitätsstandards treffen, die grundlegenden Netze und Infrastrukturen für alle Verkehrsarten definieren und deren Kompatibilität und Verträglichkeit untereinander prüfen sowie Maßnahmen zur Umsetzung aufzeigen. Und sie sollen zeigen, welchen Beitrag der Verkehrsbereich zu einer klimagerechten Entwicklung leisten kann.

Klimamobilitätsplan Konstanz 2035

seit 2022 | mit inovaplan, Karlsruhe und Dialogwerke, Stuttgart

Auftraggeberin: 
Stadt Konstanz

Mobilitätskonzept für den Markt Kleinheubach

seit 2021 |  mit T+T Verkehrsmanagement, Dreieich

Auftraggeberin:
Marktgemeinde Kleinheubach

Mobilitätskonzept Stadt Butzbach

seit 2020 | mit Durth Roos Consult, Darmstadt und plan & rat, Braunschweig 

Auftraggeberin:
Stadt Butzbach

Weitere Projekte

Created with Sketch.

Masterplan Mobilität Stadt Konstanz 2020+
2011 - 2014
Auftraggeberin: Stadt Konstanz
 

Klausurtagung des Aufsichtsrats der Stadtwerke Konstanz zum Masterplan Mobilität Konstanz 2020+
Konzept, Moderation und Dokumentation
2013
Auftraggeberin: Stadtwerke Konstanz  


Masterplan Stadt Pforzheim - Handlungsfeld Mobilität
2011
Auftraggeberin: Stadt Pforzheim

Mobilitätskonzept Stadt Alzey
2010 - 2012
Auftraggeberin: Stadt Alzey

Evaluierung Verkehrsentwicklungsplanung Stadt Darmstadt
2009 - 2011

Auftraggeberin: Stadt Darmstadt

Verkehrsentwicklungsplanung Stadt Reutlingen
2009 - 2014 | mit R+T, Topp, Skoupil, Huber-Erler, Darmstadt
Auftraggeberin: Stadt Reutlingen 

Verkehrsentwicklungsplan Stadt Karlsruhe
2008 – 2010 | mit Habermehl+Follmann, Rodgau und Team Ewen, Darmstadt
Auftraggeberin: Stadt Karlsruhe 

Verkehrsentwicklungsplan Landkreis Darmstadt-Dieburg
2007 - 2011 | mit Habermehl+Follmann, Rodgau
Auftraggeber: Landkreis Darmstadt-Dieburg 

Masterplan Mobilität Bregenz 2020 - Vorbereitende Untersuchung
2007 | mit Ökologieinstitut Österreich, Institut für sozialökologische Forschung, Frankfurt und Büro Besch und Gächter, Feldkirch
Auftraggeberin: Stadt Bregenz 


Verkehrsentwicklungsplan Stadt Ditzingen
2005 - 2006 | mit R+T, Topp, Skoupil, Huber-Erler, Darmstadt und Büro cgkonzept, Freiburg
Auftraggeberin: Stadt Ditzingen 

Verkehrsentwicklungsplan Stadt Hattersheim
2004 - 2005 | mit Büro Stein+Schulz, Frankfurt
Auftraggeberin: Stadt Hattersheim

Gender Mainstreaming in der Gesamtverkehrsplanung der Stadt Frankfurt
2004 

Auftraggeberin: Stadt Frankfurt am Main 

Verkehrsuntersuchung Gemeinde Linsengericht
2004 

Auftraggeberin: Gemeinde Linsengericht 

Verkehrsentwicklungsplan Roßdorf
2003 - 2005 
Auftraggeberin: Gemeinde Roßdorf 

Verkehrsentwicklungsplan Hemsbach/Bergstraße - 1.Stufe
2002 - 2003
Auftraggeberin: Stadt Hemsbach 


Verkehrsentwicklungsplan Oberursel - 1.Stufe
2002
Auftraggeberin: Stadt Oberursel

Frauenbeteiligung an Planungsprozessen - Handreichung für eine nachhaltige Verkehrsentwicklungsplanung
2002 

Auftraggeber: Landkreis Ludwigshafen 

Verkehrsentwicklungsplan Stadt Darmstadt
2001 - 2005 | mit Habermehl+Follmann, Rodgau und  Hartmut E. Arras, Syntropie, Basel

Auftraggeberin: Stadt Darmstadt